It's windy, isn't it?

Jaaaaa, so sehr! Ich komme grade von der Arbeit im Charity Shop zurück und nachdem es den ganzen tag geregnet hat, ist es jetzt nur noch windig draußen. aber so windig! Ich musste mich richtig gegen den wind lehnen um voranzukommen von zeit zu zeit. Das war cool =). Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass der Wind gut ist. Solange man kein Fahrrad fahren muss .

Soo, was mir diese woche, bzw. seit meinem letzten Eintrag passiert ist:  Die zwei Samstage habe ich jeweils gearbeitet. Letzte woche die volle Stunden anzahl (sprich 6 1/2 stunden), in denen ich bücher ein und aussortiert habe, knöpfe von hemden geschnitten und 'gesteamt' habe. und heute 5 stunden in denen ich hauptsächlich gesteamt habe. 'steamen' ist eigentlich bügeln. allerdings viel einfacher, es ist ein an einem schlauch befestigtes eisen, mit dem man dann an den knittrigen anziehsachen  auf und ab fährt um sie glatt zu machen. (so für hemden ist das eine ziemlich einfache sache. ICh überleg manchmal wenn ich bügel, ob das nicht viel einfacher wäre jetzt diese steam gerät zu haben :D ) und überhaupt... halt charity shop work.

Letzter Sonntag war lustig und schön. Morgens habe ich mich mit annina getroffen,wir sind 'schwimmen' gegangen(ich habe es in anführungszeichen gesetzt, weil wir mehr geredet haben, als dass wir geschwommen sind). Und anschließend zu fuß zu annina gelaufen, die in Tankerton lebt, auch noch teil von whitstable. Nahe am strand, sehr schön da =). Wir sind auf dem weg bei einem kleinen Tesco-Store vorbeigelaufen und haben zutaten für einen schokoladenkuchen besorgt, den wir im anschluss bei ihr zu hause dann gebacken haben, mit angenehm untermalender weihnachtsmusik. Und natürlich, andere Länder, andere Backzutaten. Wie das so sein muss, habe ich mich hier in england zum ersten mal vertan beim backen. Es gibt hier zwar auch backpulver so, aber verbreiteter ist, das mehl direkt mit backpulver zu kaufen. Das heißt dann 'raising flour'. Ich habe das leider nicht gewusst und unschuldig das 'plein flour' benutzt. Das hat den kuchen dann nur leider nicht aufgehen lassen. naja, was sollst. Er war lecker und hat nach brownies geschmekt mit einer klasse glassur. Wozu wir einen kuchen backen? Erinnert ihr euch noch daran, dass ich erzählt habe, wir sind eingeladen worden zu der geburtstagsfeier von lazlo's und gerrit's hostmom?. Wir haben ihr den kuchen gebacken, weil wir nicht wussten, was sonst zu schenken. Um vier haben wir uns dann zu besagter geburtstagsparty aufgemacht. Die sehr amüsant war. es gab eine menge gutes essen, und wir haben eine menge gesungen. Zu lazlos gitarre oder zu singstar. das war sehr schön.

 Montag, schule. Nichts besonderes vormittags. NAch der schule waren wir dann wieder um die ecke in dem raum indem wir eigentlich cheerleaden haben. 'Nur das Mädchen, das es leitet ist einfach nciht aufgekreuzt. Naja, wir wurden aber nicht aus dem raum getrieben, also haben wir ein bisschen rumgealbert, heißt wir haben 'lustige' kinder spiele gespielt, die auf viel rumrennen und andere leute fangen basieren. (ich hab den anderen zwischendurch auch beigebracht einen socalled 'partytanz' vom standardtanzen beizubringen, aber sie haben einfach versagt... epic fail!)

Mittwoch hatten wir vond er schule aus zu einer presentation über 'carfully driving' zu gehen. Das war deprimierend. Es wurde ein film gezeigt, in dem man zu anfangs bekannt gemach twurde mit einer familie, der endete mit einem autounfall, den der sohn verursacht hatte, in dem die tochter ums leben kam. Außerdem, waren viele leute dort, die zu uns gesprochen haben, die etwas mit autounfällen zu tun haben. Entweder polizisten, ärzte, oder direkt betroffene, eine mutter, die ihre tochter verloren hat durch eienn autoumfall und sogar ein junge der halbseitig gelähmt ist, weil er in einen autounfall verwickelt war. Alles in allem war es sehr traurig, und ich wünsche niemandem, jemals in so einer presentation zu sein. es ist eher schocktherapie, als irgendwas anderes.

Donnerstag habe ich meine uhr reparieren lassen! Sie läuft wieder, die baterie war leer. Seit Sonntag. Ich bin so verloren ohne uhr! ist mir diese woche besonders aufgefallen.

Und gestern haben wir : Annina, Lazlo und ich uns dann getroffen bei lazlo zu einem sleepover =) Wir haben abends pancakes gebacken, die sooo lecker waren :D und im anschluss zwei filme geschaut. viel geredet mit deren hostmom und viel spaß gehabt.

Was ich heute gemacht habe, hab ich ja bereits erwähnt. Werde später den X-factor schauen.

Bin jetzt sehr stolz auf mich, dass ich endlich mal wieder 'in time' meinen blog verfasst habe.

WÜnsche euch alles liebe!

anna

2 Kommentare 14.11.09 18:03, kommentieren

Remember, remember the fifth of november...

... the gunpowder treason and plot. I see no reason why the gunpowder treason should ever be forgot.

Dieses Wochenende gibt es ein paar so-called 'bondfirenights' in der umgebung. warum? zum alljärhlichen gedenken an den fünften november. Warum sollte man sich an den fünften november erinnern? Naja, 1605 gab es einen Mann namens Guy Fawkes, der versucht hat, das englische parlament in die luft zu jagen, um die welt zu verändern. Er hat es allerdings nciht geschaft, wurde gefangen udn hingerichtet. Allerdings haben die engländer sich gedacht, das kann man doch als feiertag gut nutzen und haben zum gedenken an Mister Fawkes jedes jahr am fünften november 'bond fire nights' also Feuerwerke.  Das ist wirklich schön. ICh war eben eins angucken.

Was ich diese woche gemacht habe? Naja nicht viel. Die schule hat wieder angefangen. leider leider. Und ich war überrascht, dass sie mich diesewoche nicht deprimeirt hat. ICh fange an, mich daran zu gewöhnen, hoffe ich, was ich ganz gut finde. Trotzdem, ich muss schon sagen, ich vermisse deutsche schule. Das IB ist nur ätzend. (WIe ich glaube ich schonmal erwähnt habe :D ). Am Mittwoch bin ich zum ersten mal zu hause geblieben, weil es mir nicht so gut ging. Körperlich. BAuchschmerzen. ... wartet.. .wieso erzähl ich euch das? wen interessierts? :D

CIh war außerdem Mit meinen gasteltern und meiner gast tante und meiner gastcousine im Kino diese woche. Das war cool. Es wurde grease gezeigt, nachdem ein paar leute dafür gevoted hatten... Grease einmal auf einer großen leinwand zu sehen ist schon ein erlebnis. Auf einem großen 'screen' bemerkt man - zumindest hab ich es zum ersten mal richtig realisiert- wie alt der film eigentlich ist. Weil er eben ab und zu diese schwarzen puntke zeigt. und diese kleinen haken. wissti rh was ich meine?. ich hoffe doch. 

sooo... viel mehr ist diese woche eigentlich nicht passiert. ... hoffe, euch zu hause geht es gut!

ich kann die feuerwerke hören. 

Anna

1 Kommentar 6.11.09 21:47, kommentieren

Have I ever mentioned that technique hates me?

Okay leute. Ich habe den Blog vernachlässigt, für eine ganze weile. ABer eigentlich habe ich am sonntag einen ellen langen eintrag geschrieben. und dieser eintrag hat mich 30 minuten gekostet und dann hat diese website ihn einfach nicht gespeichter. was soll das denn? Mama, ich hab das erst gestern entdeckt, nachdem ich deine Mail gelesen habe. Also werde ich dem jetzt nachkommen und erst einmal versuchen den Eintrag von sonntag zu rekonstruieren. Ich tue mein bestes. ICh weiß noch, dass er anfing mti einer reihe von entshculdigungen! von wegen fast einen monat nicht geschrieben zu haben, and so on.

Dann ging es weiter mit highlights, die ich inzwischen erlebt habe, wie zum beispiel ein Nachmittag mit ein paar lustigen leuten. Wir hatten uns verabredet ursprünglich um zu pizza hut pizza essen zu gehen. Da wir aber von der wirklcih langen schlange vor dem Pizza hut abgeschreckt worden sind sind wir weter gegangen und haben unseren weg zu 'super noodles' gefunden. Das ist ein Laden in dem man leicht asiatishc angehauchte gerichte für wenig geld bekommt und sie schmecken nicht so schlecht. (es ist nicht das beste essen, aber es ist gut )

Dann war ich mit einer Freundin namens Christina im Kino. In 'the imaginarium of dr. Parnassus' das ist der letzte film an dem heath ledger mitgearbeitet hat. (falls ihr euch nciht mehr erinnert, sehr hübscher schauspieler der letztes jahr, oder vorletztes,... vor ner weile verstorben ist) er hat den film nicht zu ende gespielt, aber das macht nichts, haben sich die produzenten gedacht und seine rolle an bestimmten stellen einfach durch andere schauspieler erstezt wie zum beispiel johnny depp und collin ferrel. ICh mag den film. Aber er ist sehr verwirrend teilweise. vonw egen, viele farben und eindrücke auf einmal. ich sollte diesen film in ein paar wochen nochmal gucken. nur so um zu gucken ob ich mehr verstehe.

Oh und dann, es fällt mir schwer das zuzugeben. habe ich ein neues 'hobby' okay ich war erst einmal da, aber ich werd nochmal hingehen, auch wenn ich mir wirklich blöd vorkomme dabei, aber die mädchen von meiner schule die auch da sind sind wirklich nett, also werd ich es weiter machen... es ist... Cheerleading. so AG-mäßig, aber nicht an unserer schule sondern woanders. was ja auch egal ist. jedenfalls haben wir ein paar positionen gelernt so mit pompoms und... ohmeingott ich komme mir dabei SO unglaublich dumm vor :D.

Das waren die highlights so ziemlich von vor den 'ferien'. Allerdings war ich in den wochen for 'halfterm' vond em ich gleich berichten werde nicht ganz fröhlich für die ganze zeit. Schule hat mich ein bisschen gestresst und ich hatte ein paar durchhänger, von wegen traurig sein. Darauf werde ich jetzt allerdings nicht weiter eingehen, weil ich ja angekündigt hatte irgendwann mal, dass ich nur die highlights erwähne, die guten sachen.

Also: Halfterm. JA so lange bin ich schon hier. einen ganzen halben Term. Term = Trimester. Was die Engländer so haben, hier. Halfterm sind 'ferien', eine woche frei, positioniert in der mitte vom term, daher der name (wer hätt's gedacht). Was ich in halfterm so getrieben habe? 

Nun ja er hat angefangen - am freitag- mit einem 'sleepover' bei Charlotte. Anwesend waren: Kerstin, Kerstin, Charlotte, Haydon, Alex, Huroil und Ich. Das heißt zusammengefasst. zwei deutsche, ein türke aus deutschland, zwei engländer und charlotte (die ungefähr drei sprachen sprechen kann :D wie schonmal erwähnt). wir haen uns nach einigen kompilkationen um neun uhr bei charlotte getroffen und erstmal nichts getan, bis wir uns entschieden hatten einen film zu gucken. Haha- alle wollten also Silent Hill schauen (außer mir). JEdenfalls haben wir silent hill gschaut, weil ich bei sowas ja dann kein mitrederecht habe... anscheinend :D. Ich muss nocheinmal mehr betonen, dass ich horrorfilme wirklich nciht leidenkann. und in horrorfilmen erscheinen kleine blasse dunkelhaarige mädchen immer viel gruseliger als im echten leben. Der film ging recht lang und hat am ende doch irgendwo eine zusammenhängende halbwegslogische geschichte. Wir haben dann also angefangen singstar zu singen. (es war da allerdings schon wirklich spät so um halb zwölf) Das hat anscheinend die Nachbarn aufgeweckt. Also mussten wir damit aufhören. (es war trotzdem lustig!). dann wurde noch ein film geguckt, ein wirklich dummer film mit benstiller, ich hab den namen schon wieder vergessen! Als wir endlich entschieden, schlafen zu gehen war es schon so um 4 uhr morgens... und wie es so oft ist, wenn man entscheidet schlafen zu gehen, wird man für eine halbe stunde wieder richtig wach. in dieser halben stunde sind alex und charlotte auf die fantastische idee gekommen meine haare zu flechten... yey, was ein spaß :D

A propos haare. Am nächsten tag war ich mit charlotte in Canterburryund da wir nichts zu tun hatten, sind wir spontan darauf  gekomen zum frisör zu gehen. Meine haare sind jetzt 15 cm ab. Für alle die, die es noch nicht wissen

Am Montag in halfterm war ich mit ein paar deutshcen und zwei Italienern in london. Das war super. WIr haben uns ein wirklich billigies gruppenticket gekauft von whitstable nach london und wieder zurück. und haben uns für den vormittag in london in gruppen aufgeteilt. ich bin mit annina, einer deutschen freundin, losgezogen, ein museum zu besichtigen.was wir auch getan haben. das 'movieum london' das film museum. Das war klasse. kann ich nur weiter empfehlen, es sind viele requisiten aus filmen ausgestellt und man erfährt auf tafeln etwas über berühmtheiten im filmgeschäft. Was ich ganz lustig fand zu erfahren, war die tatsache, dass der maskenbildner der starwarsreihe tatsächlich yodas gesicht nach dem abbild seines eigenen und albert einsteins entworfen hat. haha- und was annina und ich noch gemacht haben ist: wir haben foros von uns schießen lassen auf denen wir mit lazer schwertern kämpfen. ziemlich cool geworden, werd ich allen zeigen, wenn ich zurück komme. Annina kommt übrigens aus Berlin, und ist sehr nett.

DIenstag und mittwoch in halfterm waren nicht besonders ereignisreich. Am dienstag hab ich mich wiede rmit annina getroffen um ein bisschen durch whitstable zu laufen, und uns ein bisschen an den steinstrand zu setzten. und anschließend sind wir zu garrit gegangen und haben mti ein paar andern filme geschaut. 'Gerrit lebt zusamen mit LAzlo bei einer wirklich netten und lieben gastmutter. Die hat uns dann gleich alle zu ihrem 55sten geburtstag eingeladen. // Am mittwoch habe ich vormittags ein bisschen was für englisch gemacht mit einer englischen freundin aus meinem englischkurs. wir müssen eine präsentation über 'world war one poetry' halten jetzt bald. und ich musste erstmal ein paar vond en gedichten komplett durchschauen und verstehen. danach hab ich mich mit Joe, der neben mir in mathe sitzt, getroffen, was recht lustig war, auch wenn wir nicht wussten was wir tun sollten, weil wir eigentlich dachten, mehr zu sein, was wir nicht waren... ich sollte aufhören damit :D. Ich habe allerdings an diesem tag di ebeste geschäftskette englands entdeckt. Sie heißt 'shake away' und macht milchschakes. und nicht nur normale milchshakes sondern auch milchshakes mit cookies oder twix und... wirklich lecker! :D

Am Donnerstag dann hab ich besuch von meiner Tante meinem Onkel meinen cousinen und meinen großeltern bekommen und wir haben drei tage in london verbracht. Wir waren zusammen im national history museum, wie ich es wollte, was wirklich interessant war, ich hab nur leider viel zu wenig zeit gehbt und deswegen vielleicht ein viertel vond er egsamten ausstellung gesehen. ich msus ncohmal hin =), dann waren wir in madame tussaud'S. und das muss ich sagen, hat mich wirklich enttäuscht; wir msusten 1 1/2 stunden anstehen. und dann war es natürlich dementsprechend voll. die wachsfiguren sind zwar ganz interessant aber auch nicht SO umwerfend. mir war es im endeffekt dann auch zu blöd mich wie jeder andere an die wachsfiguren zu schmeißen und fotos zu machen (vorallem weil man bei den bekanntesten dann schlange stehen muss um sein foto schießen zu können). Was ich interessant fand, war wie die wachsfiguren tatsächlich hergestellt werden und waurm madame tussaud angefangen hat wachsfiguren zu machen. hättet ihr's gewusst? sie hat wärend der französischen revolution gelebt, während der die guillotine sehr verbreitet war. Sie hatte die aufgabe, von bedeutenden personen, die auf der guillotine umgekommen waren, wachsabbilder der köpfe zu nehmen. Da unter den Opfern aber auch FReunde von ihr waren, hat sie es bald nicht mehr aushalten können und sie ist nach england geflüchtet wo sie ihre eigene gallerie eröffnet hat. mit wachsfiguren. versteht sich.

Wir sind am sonntag wiedergekommen (sonntag morgen hats im ürbigen wirklich geregnet).  ich hab ein paar neue anziehsachen bekommen in london und hab mcih sonntag abend wirklich voll gefühlt, weil wir irgendwie ziemlcih viel gegessen haben während der paar tage. naja, dass passiert,w enn ich mit meinen großeltern unterwegs bin :D. werde jetzt den eintrag zu dieser woche verfassen, damit ihr alle beruhigt seit. Hoffe, ihr seid mir nicht zu böse.  Alles liebe. Anna

1 Kommentar 6.11.09 21:37, kommentieren

And the english weather finally started to go for its stereotypes =D

sorry sorry sorry. I know, I forgot the last blog. ICh war einfach zu unmotiviert. Aber dafür kriegt ihr den dieser woche (und natürlich der woche davor) schon an einem freitag. Ist das nichts? (und seid dankbar, denn ich hätte fast kein internet gehabt. IRgendwie gibt's da wohl so probleme heute mit)

Also... where to start?.  Am besten ich fange mit letztem wochenende an, das war ganz amüsant. ICh hab mich mit Charlotte verabredet. Das ist ein mädchen, das ich hier kenen gelernt habe.(si müsste auch schon mal in meinem blog aufgetaucht sein) sie kommt aus Dänemark, kann allerdings englisch reden, denn ihre mutter ist halb englisch und hat ihr ganzes leben mit ihr englisch geredet. Wir hatten vor, uns zu einem DVD-abend zu verabreden und sind deshalb am freitag in der lunchpause vom schulgelände gegangen und zu Blockbsters. Der lokale DVD-Handel und verleih. Dort habe ich vier dvds gekauft zum preis von dreien. Richtig gut =). ich habe mir gekauft: Forrest Gump, Inglorious Bastards (die alte version), so einen mit natalieportman und dustin hoffmann, und borat. Gute Mischung, wie ich finde, haha.

 Am Samstag morgen, vor der DVD-nacht, habe ich mich allerdings erst einmal aufgemacht zu einem kleinen Charity-Shop in whitstable, wo ich seit letzer woche nämlich 'volunteere', also mithelfe ohne bezahlt zu werden (muss ich hier für die schule machen.) Ich war dort von halb zehn bis um 4 uhr nachmittags. geschlagene  einhalb stunden. Aber es hat spaß gemacht. Die frau, der ich dort helfe, heißt denise und sie ist einfach durch und durch englisch und sagt immer 'my love' und 'my dear' und ist überhaupt total liebenswürdig. ICh habe dort geholfen sachen umzuräumen, kleidungsstücke auszusortieren, und habe glaube ich mindestens zweistunden dagestanden, um knöpfe von hemden abzuschneiden, die an sich nichts mehr waren... aber die knöpfe kann man ja noch verticken :D (anyway. ich freu mich aufmorgen werd da wieder hingehen, einzige defizit ist, dass ich wirklich wirklich arg früh aufstehen muss für einen samstag).

Der dvd abend war dann auch sehr amüsant. Ach wenn ich erstmal ein paar probleme hatte charlotte zu erreichen, weil ihr handy in ihrem haus kein empfang hat und ich eine halbe stunde auf einer bank warten musste... brrr. kalt. Hier wird es nämlcih immer kälter. und neuerdings regnet es auch. sehr englisch. und deprimierend, ein klein wenig. Wir haben dann X-factor zu erst geguckt. zwischendurch eine fertigmischung brownies gebacken, die wirklcih ekelhaft waren, weil sie nur olivenöl dahatten, aber wir haben es trotzdem benutzt. und dann haben wir forrest gump geguckt.. tadaaa.. und das ist so ein schöner film. :D aber ich musste echt viel weinen. Das gute war, dass charlotte einen riesigen plüschhund besitzt. Den hab ich dann den abend lang in beschlag genommen. Ich mag große plüschhunde.

Die nächste große aktivität stand dann am Mittwoch an. Ich hatte mich mit ein paar freunden zum Kochen verabredet. Gesagt getan. Charlotte, Kerstin, Alex und ich sind nach der schule zu aldi gegangen, haben eingekauft und sind zu alex gelaufen. Dort hab ich ihen dann gezeigt, wie man Spaghetti Carbonara à la MAma d'Anna macht. und es hat ihnen geschmeckt, ... und mir erst :D HAt nach zuhause geschmeckt und war eins a! Nach dem Essen haben wir dann 'the matrix' geschaut. War ganz amüsant den film mal auf englisch zu sehen. Aber ich muss schon sagen, irgendwo ist er doch unlogisch. egal, hauptsache keanu reeves spielt neo. Neo ist überhaupt mal der beste name für diesen charakter wie mir am mittwoch aufgegangen ist. Wie ihr vielleicht wisst, ist neo in 'the matrix' ja 'der auserwählte'. Auf englisch nennen sie in einfach 'the one'. Und jetzt vergleicht mal 'neo' mit 'one'.. naaa? was fällt auf. :D

Soo... Den Höhepunkt meines gestrigen tages bildeten zwei brandneue folgen scrubs, die ich mir hier angucken konnte. so richtig richtig neu. Folgen, die ich noch nie gesehen hab. Und das war einfach klasse =).

Heute sind wir nach der schule mit ziemlcih vielen leuten zu jemandem nach hause galaufen und haben da ein bisschen 'abgehangen'. Das ist hier das richtige wort, weil wir wirklich nciht viel gemacht haben. ICh fand es ein wenig langweilig, aber doch noch besser, als gar nichts zu tun. nachher werd ich mit ed noch nach tescos fahren und eis kaufen, weil das dort momentan im angebot ist. und vielleicht hat er ja dann lust mit mir einen, meiner filme zu schauen. morgen werde ich wie gesagt wieder arbeiten gehen und danach zu pizza hut, vorraussichtlich. und am sonntag treff ich mich endlich mal wieder mit phoenix. die ist einfach cool.

Und ich hab leider nur Psychology mit ihr. Oh, da fällt mir ein, wie haben schon ein paar tests geschrieben in der schule. Bio test zum beispiel diesen montag. Das war amüsant, weil ich gar nicht gelernt habe und bei den meisten fragen einfach geraten hab und irgendwas hingeschrieben habe. und siehe da. es hat funktioniert :D ich habe ein level 5 im test .. beste ist  level7. schon cool... Weiterhin habe ich endlch mein T-shirt für kunst gedruckt. ICh finde, es ist echt cool geworden, sobald ich es mit nach hause nehmen darf, werde ich es fotografieren. Werd es vorraussichtlich aber nicht mit nach hause nehmen, will es vincenzo und seiner familie zu weihnachten schenken... jahaa... 

so... ein letzter satz? X-factor hat mich immer noch und ich bin ja soo froh, dass Jamie Archer weiter ist. Laurenz? Der sieht ein bsischen aus wie du nur mit einem Afro. Und hat immer Schlaghosen an.. Ein bsischen als wäre er dem Musical Hair entsprungen... naja

see you laters. hope you enjoyed hearing from me again.

Anna

3 Kommentare 9.10.09 21:03, kommentieren

The teacher who never laughs & Adrian Espresso.

hier also der blog zu dieser Woche =)

Der Montag fing richtig gut an... nicht. Ich bin ein bisschen durcheinander gekommen, mit Woche A und B. ICh dachte nämlich, wir hätten woche A, die wir nicht hatten, und bin dann erstmal 10 minuten zu spät zu französisch gekommen, was im großen und ganzen nicht schlimm war, allerdings verbrachte ich dann meine FRanösisch stunde damit, mir sorgen über die folgende MAthe sttunde zu machen, in der wir nämlich einen Test zu schreiben hatten, für den ich nicht gelernt hatte, da ich ja dachte wir wären in woche A. Den Test hab ich auch dementsprechend in den Sand gesetzt. Scheint aber nicht soo schlimm gewesen zu sein, also nochmal glück gehabt! 

Nach MAthe hatten wir TOK, as heißt Theory of Knowledge. Das hab ich zusammen mit lea. Und wir waren noch ein bisschen voreingenommen von der ersten tok stunde in der woche davor, in der wir nämlcih praktisch gesehen nichts gemacht hatten. DEr Lehrer der uns in TOK unterrichtet ist ein klein wenig angsteinflößend. ER sieht nicht unbedingt unheimlich aus, aber er lacht nie. Wir haben einen Jungen in unserem Kurs, der immer versucht ihn zum Lachen zu bringen. Die klasse lacht mehrere minuten, er verzieht keine Miene. Dieser Lehrer jedenfalls hat uns in der Mitte der stunde dann blätter ausgeteilt und wage gesagt, wir sollten aus dem text stichpunkte suchen und dazu tragen und hat dann nichts mehr gemacht, da wir alle davon ausgingen, dass er am ende sowieso wieder alles ans bord schreiben würde haben wir also dagesessen und geredet, die jungen hinteruns haben countdown jingles daher gesungen, und wir haben gelacht. 10 minuten vor ende aber, meinte der Tim-Taler-Lehrer auf einmal: 'So ihr habt jetzt noch 5 minuten zeit, schreibt bitte euren namen auf das blatt und gebt es mir, dann könnt ihr gehen'. Ihr habt keine ahnung, wie schnell, es wie ruhig wurde. Lea und ich haben uns angeguckt und erstmal nicht genau gewusst, was wir machen sollten. Wir haben letztendlich einfach nur unseren namen auf das blatt geschrieben und es unbeschriftet abgegebn. Zumindest waren wir ehrlich haben wir uns gesagt... aber ich hab echt, echt angst vor der nächsten Tok- Stunde :D

Das zum Montag, der dienstag war nicht besonders, aber dann der Mittwoch... Mein geburtstag. Ja, liebe Leute, auch ich bin jetzt 16!... =) =) =) ICh hab ein paar leute gefragt, die ich bereits kenne, und dann sind wir zusammen zu Pizza-hut gegangen. ;D 15 leute bei pizza hut. Das ist spaßig. Und da war diese Karte auf unserem Tisch, die uns etwas über den Kellner verriet. oben stand 'They call me...' und darunter stand 'Adrian' und dann war da noch ein roter pfeil in dem 'my fave' stand und der zeigte auf 'Espresso'. ICh habe allerdings den Pfeil einfach mal übersehen und ihn beim vorbei gehen gefragt, ob sein name denn wirklich 'Adrian Espresso' sei. :D das war wirklich lustig. ICh hab sogar ein foto mit ihm. UND ich hab die karte einfach eingesteckt.

Was ich zum geburtstag bekommen habe? Zwei poster um meinen Raum ein bisschen freundlicher zu machen, 5 karten =) einen pullover von ed und karen. UNd ed hat mein zimmer ein bisschen umgeräumt, jetzt hab ich mehr platz zum laufen =) und am freitag ist das päckchen von meinen eltern angekommen. ICh hab ein deutsches buch über das glück bekommen, sehr lustiges buch und einen grauen schal, und anhänger für meine kette =)

Gestern, also Samstag, hab ich mich mit charlotte bei oli mit oli getroffen =) Und Oli hat ein klavier. Das hei´ßt, wir haben so eine kleine Piano session gemacht :D zu dritt ein kleines bisschen. Und anschließend waren wir auf Olis TRampolin springen, was sooo lustig war. 

So, das waren also die Höhe punkte meiner woche!

ICh gucke jetzt X-Factor, und liebe es. und das Lied in der Werbung danach und davor. hört es euch an: Box tops - Neon Rainbow!

4 Kommentare 27.9.09 18:57, kommentieren

about focus day, ponddipping, dorian gray and frees in the last lesson of week

hello again, there it is. Wie versprochen mein Blog als Report der letzten woche.

 Zuerst: Dienstag der Biotest ist gut verlaufen. Ich habe in der ersten Stunde, die eine Freistunde war, die ganzen Definitionen gelernt und konnte sie dann tatsächlich nach dem Lunch immernoch. Aber wie sie uns abgefragt hat, war dann doch etwas fragwürdig. Sie hat uns gebeten es in unser Heft zu schreiben, und dann entweder die definition gesagt, und wir hatten den begriff aufzuschreiben, oder den begriff gesagt und wir hatten die definition aufzuschreiben. Im nachhinein haben wir die Deifinitionen und Begriffe besprochen, damit wir auch alle wussten, was richtig war und was nicht, und dann hat sie sich einfach an ihren Laptop gesetzt und uns der Reihe nach gefragt, wie viel wir richtig hatten. ehm... ja... Was wir deutschen uns dann gefragt haben war, ob die Engländer wirkclih die Wahrheit gesagt haben, oder nicht. Irgendwie muss sie da schon ein massives Vertrauen in die Schüler haben, oder nicht? Ich hatte jedenfalls alles richtig =). Aber, ob ich da snochmal so hinbekommen würde ist fragwürdig, da müsste ich mcih wahrscheinlich erst nochmal in eienr hundertminuten free period hinsetzen und lernen.

Das zu dem Biotest. Die nächste schulische Sache die mir dann ein wenig Kopfschmerzen bereitet hat, war Arts. Ich bin, apparently, die einzige hier, die Arts- Standard level gewählt hat. Was für mich heißt, dass ich das gleiche machen muss, was sie machen, allerdings in weniger zeit. Wir sollen in unserem Sketchbuch ein Mitglied unserer Familie interviewen über seine Interessen, dann ein bisschen ideen sammeln und dann ein T-shirt designen. Und da ich als Standard level Schüler einfach in zwei stunden zu den Higher- level Schülern gesetzt werde, hatte ich keine Intruduktion dazu. Heißt ich muss mir jetzt irgendwie was ausdenken, was ich mache und bla bla bla. Wieder ein Problem das es zu lösen galt. ICh glaube aber, dass das schon irgendwie hinhauen wird. Ich hab Vincenzo einen kleinen Fragebogen gemacht, den er gestern ausgefüllt hat. ICh werd mcih dann wohl am Dienstag mal hinsetzen oder morgen und ein bisschen ideen in mein sketchbuch eintragen. (ich hatte zwischendurch überlegt ob ich noch von standard zu higher level wechseln sollte, aber im endeffekt hab ich mir gedacht, ich lasse es doch lieber, denn: Bio higher bringt mir glaub ich mehr als Arts higher level. auch wenn ich nicht sooo viel verstehe :D)

Womit wir dann wieder bei Bio wären. Was wir diese Woche in bio gemacht haben: Wir waren Pond dipping. Um ein Ecosystem näher kennen zu lernen, und der Teich an der Schule bietet sich da ja gut an. Wir haben also mit Köchern ein bisschen in unserem teich rumgefischt und ein paar kleine organismen rausgefischt, die wir dann in partnerarbeit bestimmen sollten und wieder zurück in den Teich schmeißen sollten. Vorher wurde uns dann noch angedeutet, dass wir von dem Teich schweine grippe oder etwas anderes bekommen könnten, und dass wir uns wirklich besser die hände waschen sollten. aaalso. Haben wir ein paar organsimen aufgeschrieben. Und ihr glaubt nicht, wie viel da drin ist, wenn man nur einmal so kurz rumfischt. Das hat mich dann schon ziemlich erstaunt. Viel viel lebendiges. Außerdem habn wir angefangen, foodchains und foodwebs zu zeichnen bzw zu lernen wie man die zeichnet. das hab ihc verstanden. komischerweise...

Ich hatte diese Woche meine erste Stunde nach der Schule. Das ist ätzend irgendwie, weil wenn man dann nach hause kommt ist schon der ganze nachmittag away. aber gut muss man durch. außerdem ist es MAthe, und mathe ist irgendwie schon echt lustig. mit unserem mather lehrer, der ein bisschen durchgedreht ist glaub ich.

Am mittwoch war ich im Kino. Dorian Gray. Mit Joe, Christina und Marilyn. War ganz lustig, Aber der Film ist echt dumm. wirklich geht nicht rein. der anfang ist langweilig, in der mitte lebt dorian gray sein leben nicht sehr angemessen und am ende ist es sogar ein wenig gruselig! (ist der in deutschland schon draußen? könnte mir das mal jemand verraten =) ) und im November kommt hier New moon raus. ... Hurra :D Und es scheint so, als wäre Lea da ziemlich heiß drauf, also werde ich wahrscheinlich im November in New moon gehen. Mal schauen. Vielleicht findet sie auch jemanden der schärfer auf den Film ist, als ich.

Am Donnerstag war Focus Day. Focus day bedeutet, dass man einen ganzen schultag lang ein Subject hat. Bei uns war es englisch. und Wir haben in englisch über verschiedenen Themen gesprochen. in der ersten Stunde über Punk. Das war -glaub ich- sehr informativ. Nur haben sie alle mit kleinen filmen von Youtube unterrichtet, und die hab ich nicht verstanden. In der zweiten stunde war dann eine Stunde über "the russian revolution". Nur haben wir nichts über die russische revolution gemacht. Wir haben Sigmund freud gespielt und zwei surrealistische filme gesehen. Das war wirklcih sehr komisch. (Eva? so far müsste dir der tag eigentlich gefallen oder? Punk und surrealismus :D) Die letzte Stunde war betitelt mit: "le film noir". Und die war mit abstand die langweiligste Stunde vom Tag, denn: Der lehrer hat am anfang einfach eine Powerpoint präsentation herunter geleihert und uns dann einen relativ aktuellen Film gezeigt, in dem man wohl Aspekte des schwarzfilms wieder finden sollte. Ich fand den Focus day dementsprechend also nicht so wahnsinnig ...

Diesen FReitag mochte ich. Ich hatte zu beiden Fächern die ich hatte, psychology & boilogy, hausaufgaben auf und hab sie sogar in einem fach vorgelesen, und sie scheinen nicht falsch gewesen zu sein, was mein selbstbewusstsein dann schon irgendwie gepusht hat :D. Die letzte Stunde war wieder eine FReistunden, und ich muss schon sagen, wenn das ausgehverbot in freistunden, das ganze jahr andauern sollte, wäre ich als Engländer schon ziemlich angepisst. aber gottsei dank darf man ja dann irgendwann bald auch raus gehen. Wir haben uns mit allen die eine freistunde hatten raus auf die bänke gesetzt und mit dem Football von Zack hinund her geworden oder einfach nur da gesessen. Am freitag und gestern war nämlcih ziemlich gutes wetter, muss ich sagen. Heute ist es nicht mehr so schön. es regnet.

Gestern waren wir den ganzen tag mit der Familie bei karen's vater zu hause.  Der ist lustig. Sehr laut und irisch, fällt mir ein bisschen schwer ihn zu verstehen. aber okay. Und karen's bruder ist von London gekommen mit seiner frau und zwei seiner kinder. Und zwei hunden. Das heißt es war wirklich ein volles haus. Wir haben wieder ein bisschen badminton gespielt, das war cool. Vincenzo hat mir den frage bogen ausgefüllt. wir haben jenga gespielt. Ich verliebe mich langsam in das spiel. Eine runde blockers (mama das wäre ein gutes gesellschaftsspiel für uns zu hause!). und abends haben wir dann "strictly come dancing " geschaut. Das ist eine Show so ähnlich wie "Let's dance!" war in deutschland. bzw genau das gleiche. Irgendwelche Celebrities, die mir alle nichts sagen, weil es c promis von england sind die mit professionellen tänzern ballroom dancing lernen und... ich vermisse meine Tanzstunden! wirklcih.

Okay, das waren so die Highlights dieser woche. ICh hoffe die haben euch gefallen. Aber ich dachte, ich erzähle euch noch zwei sachen über england, die mich hier sehr erstaunt haben. Zum einen die Dusche. ICh hoffe ich habe da noch nciht drüber geredet. Man hat einen knopf für heißes wasser und einen für kaltes wasser, und es ist für mich wiklich schwer zu duschen morgens. Weil entweder ist mir das wasser zu warm oder zu kalt :D wach werde ich dadurch jedenfalls, was schonmal ein pluspunkt ist...

Das zweite ist: ich fahre mit dem bus zur schule und hier sind die meisten busse noch doppeldecker was ich ziemlich cool finde. Das erstaunliche ist jetzt das folgende: Alle bäume und büsche links und rechts der straße sind den bussen angepasst. Also zurecht geschnitten in einer art bogen, damit der bus genau drunter durch passt. Ich liebe es oben im bus zu sitzen, was ich dann acuh meistens tue morgens früh wenn ich in den bus steige ist n´ämlich oben noch keiner. da kann ich mich immer nach ganz vorne setzten. super cool =)

Okay. heute werden wir nochmal zu karen's dad runterlaufen. Und eigentlich wollten wir BBQ machen, aber ob das so hinhaut, ist fraglich. Ich hoffe, euch hat mein blog gefallen für die woche und ich bekomme etwas information im austausch, was so in deutschland passiert ist die ltzte woche.

Alles alles liebe. ICh werde jetzt frühstücken.

Anna

 

1 Kommentar 20.9.09 10:56, kommentieren

decisions...

hey leute. ich habe heute schlechte neuigkeiten für alle die, die meinen blog gespannt verfolgen:

ich werde ab jetzt nur noch ein mal pro woche schreiben (am wochenende). Die entscheidung hab ich heute getroffen, weil ich zurückblickend feststellen muss, dass ich abends beim blog schreiben immer total zurückgeworfen werde. ICh rede den ganzen tag englisch und fühl mich wohl und dann schreib ich einen kompletten blog auf deutsch (und die waren ja bis jetzt immer recht lang) und dann bin ich wieder ziemlich im deutschen.

Das ist ein Faktor. Ein anderer ist die Zeit. die schule hat angefangen und ich bin jeden tag frühestens um 16 uhr zu hause. und dann muss ich hausaufgaben machen oder geh schwimmen um nicht zusehr zuzunehmen :D also: I'm a very busy Anna at the moment.  Heute musste ich zum beispiel diese biodefinitionen lernen. ich hab's versucht, aber ich kann sie immernoch nicht, das ist einfach zu komplex für mich, ich dreh dabei völlig durch! hab morgen eine freistunde in der ersten, hoffentlich krieg ich da noch alles in meinen kopf...

Drittens: Die neuen erlebnisse lassen nach. Am anfang konnte ich ja wirklich noch jeden tag etwas neues berichten. Das fällt mirmitlerweile echt schwer. Also : Blog einmal pro woche wenn möglich an wochenenden, wenn ich viel zeit habe. morgens oder abends. whatever. Wenn mir etwas total aufregendes passiert, dann werde ich das natürlich sofort bloggen, aber sonst, werde ich mir eben die highlights der woche rauspicken, und darüber berichten.

Ich hoffe, ihr seid nicht allzu enttäuscht. Falls ihr nochmehr wissen wollt, und damit nicht zu frieden seid, schickt mir mails. (ich hab noch nicht von vielen welche bekommen, by the way) Ich versuche alle gerecht zu beantworten... 

Ich werde jetzt noch ein bisschen bio lernen und dann ins bett gehen, denn morgen früh ruft wieder die schule ... um viertel nach sechs! aaaaaaaaah.

Und um euch einen kleinen einblick in das zu geben, was ich im moment lerne:

saprotroph - an organism that lives on or in non-living organic matter, secreting digestive enzymes into it and absorbing the product of digestion

 

vermiss euch. bis zum nächsten blog.

anna

9 Kommentare 14.9.09 22:02, kommentieren


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung