about focus day, ponddipping, dorian gray and frees in the last lesson of week

hello again, there it is. Wie versprochen mein Blog als Report der letzten woche.

 Zuerst: Dienstag der Biotest ist gut verlaufen. Ich habe in der ersten Stunde, die eine Freistunde war, die ganzen Definitionen gelernt und konnte sie dann tatsächlich nach dem Lunch immernoch. Aber wie sie uns abgefragt hat, war dann doch etwas fragwürdig. Sie hat uns gebeten es in unser Heft zu schreiben, und dann entweder die definition gesagt, und wir hatten den begriff aufzuschreiben, oder den begriff gesagt und wir hatten die definition aufzuschreiben. Im nachhinein haben wir die Deifinitionen und Begriffe besprochen, damit wir auch alle wussten, was richtig war und was nicht, und dann hat sie sich einfach an ihren Laptop gesetzt und uns der Reihe nach gefragt, wie viel wir richtig hatten. ehm... ja... Was wir deutschen uns dann gefragt haben war, ob die Engländer wirkclih die Wahrheit gesagt haben, oder nicht. Irgendwie muss sie da schon ein massives Vertrauen in die Schüler haben, oder nicht? Ich hatte jedenfalls alles richtig =). Aber, ob ich da snochmal so hinbekommen würde ist fragwürdig, da müsste ich mcih wahrscheinlich erst nochmal in eienr hundertminuten free period hinsetzen und lernen.

Das zu dem Biotest. Die nächste schulische Sache die mir dann ein wenig Kopfschmerzen bereitet hat, war Arts. Ich bin, apparently, die einzige hier, die Arts- Standard level gewählt hat. Was für mich heißt, dass ich das gleiche machen muss, was sie machen, allerdings in weniger zeit. Wir sollen in unserem Sketchbuch ein Mitglied unserer Familie interviewen über seine Interessen, dann ein bisschen ideen sammeln und dann ein T-shirt designen. Und da ich als Standard level Schüler einfach in zwei stunden zu den Higher- level Schülern gesetzt werde, hatte ich keine Intruduktion dazu. Heißt ich muss mir jetzt irgendwie was ausdenken, was ich mache und bla bla bla. Wieder ein Problem das es zu lösen galt. ICh glaube aber, dass das schon irgendwie hinhauen wird. Ich hab Vincenzo einen kleinen Fragebogen gemacht, den er gestern ausgefüllt hat. ICh werd mcih dann wohl am Dienstag mal hinsetzen oder morgen und ein bisschen ideen in mein sketchbuch eintragen. (ich hatte zwischendurch überlegt ob ich noch von standard zu higher level wechseln sollte, aber im endeffekt hab ich mir gedacht, ich lasse es doch lieber, denn: Bio higher bringt mir glaub ich mehr als Arts higher level. auch wenn ich nicht sooo viel verstehe :D)

Womit wir dann wieder bei Bio wären. Was wir diese Woche in bio gemacht haben: Wir waren Pond dipping. Um ein Ecosystem näher kennen zu lernen, und der Teich an der Schule bietet sich da ja gut an. Wir haben also mit Köchern ein bisschen in unserem teich rumgefischt und ein paar kleine organismen rausgefischt, die wir dann in partnerarbeit bestimmen sollten und wieder zurück in den Teich schmeißen sollten. Vorher wurde uns dann noch angedeutet, dass wir von dem Teich schweine grippe oder etwas anderes bekommen könnten, und dass wir uns wirklich besser die hände waschen sollten. aaalso. Haben wir ein paar organsimen aufgeschrieben. Und ihr glaubt nicht, wie viel da drin ist, wenn man nur einmal so kurz rumfischt. Das hat mich dann schon ziemlich erstaunt. Viel viel lebendiges. Außerdem habn wir angefangen, foodchains und foodwebs zu zeichnen bzw zu lernen wie man die zeichnet. das hab ihc verstanden. komischerweise...

Ich hatte diese Woche meine erste Stunde nach der Schule. Das ist ätzend irgendwie, weil wenn man dann nach hause kommt ist schon der ganze nachmittag away. aber gut muss man durch. außerdem ist es MAthe, und mathe ist irgendwie schon echt lustig. mit unserem mather lehrer, der ein bisschen durchgedreht ist glaub ich.

Am mittwoch war ich im Kino. Dorian Gray. Mit Joe, Christina und Marilyn. War ganz lustig, Aber der Film ist echt dumm. wirklich geht nicht rein. der anfang ist langweilig, in der mitte lebt dorian gray sein leben nicht sehr angemessen und am ende ist es sogar ein wenig gruselig! (ist der in deutschland schon draußen? könnte mir das mal jemand verraten =) ) und im November kommt hier New moon raus. ... Hurra :D Und es scheint so, als wäre Lea da ziemlich heiß drauf, also werde ich wahrscheinlich im November in New moon gehen. Mal schauen. Vielleicht findet sie auch jemanden der schärfer auf den Film ist, als ich.

Am Donnerstag war Focus Day. Focus day bedeutet, dass man einen ganzen schultag lang ein Subject hat. Bei uns war es englisch. und Wir haben in englisch über verschiedenen Themen gesprochen. in der ersten Stunde über Punk. Das war -glaub ich- sehr informativ. Nur haben sie alle mit kleinen filmen von Youtube unterrichtet, und die hab ich nicht verstanden. In der zweiten stunde war dann eine Stunde über "the russian revolution". Nur haben wir nichts über die russische revolution gemacht. Wir haben Sigmund freud gespielt und zwei surrealistische filme gesehen. Das war wirklcih sehr komisch. (Eva? so far müsste dir der tag eigentlich gefallen oder? Punk und surrealismus :D) Die letzte Stunde war betitelt mit: "le film noir". Und die war mit abstand die langweiligste Stunde vom Tag, denn: Der lehrer hat am anfang einfach eine Powerpoint präsentation herunter geleihert und uns dann einen relativ aktuellen Film gezeigt, in dem man wohl Aspekte des schwarzfilms wieder finden sollte. Ich fand den Focus day dementsprechend also nicht so wahnsinnig ...

Diesen FReitag mochte ich. Ich hatte zu beiden Fächern die ich hatte, psychology & boilogy, hausaufgaben auf und hab sie sogar in einem fach vorgelesen, und sie scheinen nicht falsch gewesen zu sein, was mein selbstbewusstsein dann schon irgendwie gepusht hat :D. Die letzte Stunde war wieder eine FReistunden, und ich muss schon sagen, wenn das ausgehverbot in freistunden, das ganze jahr andauern sollte, wäre ich als Engländer schon ziemlich angepisst. aber gottsei dank darf man ja dann irgendwann bald auch raus gehen. Wir haben uns mit allen die eine freistunde hatten raus auf die bänke gesetzt und mit dem Football von Zack hinund her geworden oder einfach nur da gesessen. Am freitag und gestern war nämlcih ziemlich gutes wetter, muss ich sagen. Heute ist es nicht mehr so schön. es regnet.

Gestern waren wir den ganzen tag mit der Familie bei karen's vater zu hause.  Der ist lustig. Sehr laut und irisch, fällt mir ein bisschen schwer ihn zu verstehen. aber okay. Und karen's bruder ist von London gekommen mit seiner frau und zwei seiner kinder. Und zwei hunden. Das heißt es war wirklich ein volles haus. Wir haben wieder ein bisschen badminton gespielt, das war cool. Vincenzo hat mir den frage bogen ausgefüllt. wir haben jenga gespielt. Ich verliebe mich langsam in das spiel. Eine runde blockers (mama das wäre ein gutes gesellschaftsspiel für uns zu hause!). und abends haben wir dann "strictly come dancing " geschaut. Das ist eine Show so ähnlich wie "Let's dance!" war in deutschland. bzw genau das gleiche. Irgendwelche Celebrities, die mir alle nichts sagen, weil es c promis von england sind die mit professionellen tänzern ballroom dancing lernen und... ich vermisse meine Tanzstunden! wirklcih.

Okay, das waren so die Highlights dieser woche. ICh hoffe die haben euch gefallen. Aber ich dachte, ich erzähle euch noch zwei sachen über england, die mich hier sehr erstaunt haben. Zum einen die Dusche. ICh hoffe ich habe da noch nciht drüber geredet. Man hat einen knopf für heißes wasser und einen für kaltes wasser, und es ist für mich wiklich schwer zu duschen morgens. Weil entweder ist mir das wasser zu warm oder zu kalt :D wach werde ich dadurch jedenfalls, was schonmal ein pluspunkt ist...

Das zweite ist: ich fahre mit dem bus zur schule und hier sind die meisten busse noch doppeldecker was ich ziemlich cool finde. Das erstaunliche ist jetzt das folgende: Alle bäume und büsche links und rechts der straße sind den bussen angepasst. Also zurecht geschnitten in einer art bogen, damit der bus genau drunter durch passt. Ich liebe es oben im bus zu sitzen, was ich dann acuh meistens tue morgens früh wenn ich in den bus steige ist n´ämlich oben noch keiner. da kann ich mich immer nach ganz vorne setzten. super cool =)

Okay. heute werden wir nochmal zu karen's dad runterlaufen. Und eigentlich wollten wir BBQ machen, aber ob das so hinhaut, ist fraglich. Ich hoffe, euch hat mein blog gefallen für die woche und ich bekomme etwas information im austausch, was so in deutschland passiert ist die ltzte woche.

Alles alles liebe. ICh werde jetzt frühstücken.

Anna

 

20.9.09 10:56

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung